Lecker auf’s Brot: Paprika-Feta-Aufstrich

Liebt ihr selbstgemachte Aufstriche genauso wie ich? Und habt so gar nichts dagegen, wenn es auch mal schnell geht? Dann werdet ihr diesen Paprika-Feta-Aufstrich lieben, denn er ist in gerade mal 5 Minuten fertig und schmeckt noch dazu bombastisch!

Eigentlich wollte ich diesen Beitrag ja mit „Sucht ihr noch etwas leckeres für den Osterbrunch?“ beginnen. Unser Plan war es nämlich, gemeinsam mit meiner Mama und der Familie meiner Schwester zu brunchen, so wie jedes Jahr am Ostersonntag. Jeder bringt etwas mit, wir sitzen gemütlich zusammen, reden und lachen, die Kinder suchen ihre Osternester… Tja, doch dann kam Corona!

In diesem Jahr ist die Situation leider eine andere. Ich musste meiner Tochter gestern erklären, dass an ihrem dritten Geburtstag nächsten Samstag leider keine Gäste kommen werden, sondern nur wir vier zusammen feiern können. Sie war toll, sehr verständnisvoll und freut sich schon wahnsinnig auf die Feier mit allen Gästen, die wir ihr versprochen haben, wenn sich die Situation wieder normalisiert hat. Ostern wird es wohl ganz ähnlich werden, denn bis dahin ist es ja auch nicht mehr lange. Was wir kochen und wie wir feiern, das weiß ich nicht. Was ich aber weiß, ist, dass wir momentan alle im selben Boot sitzen, dass wir zusammen halten müssen und dass wir es nur gemeinsam schaffen können.

Nun machen wir aber einfach das Beste aus der Situation, genießen die gemeinsame Zeit zu Hause und probieren viele neue Rezepte aus. Genau diese möchte ich jetzt, wo der Zwergi drei Monate geworden und wieder etwas Alltag eingekehrt ist, wieder regelmäßig mit euch teilen. Ich kann die Situation nicht ändern, aber ich kann versuchen, dem einen oder anderen mit meinen Rezepten den Alltag etwas zu versüßen. Also, los geht’s!

Immer ein Highlight: Paprika-Feta-Aufstrich

Die Zutaten

  • 2 Feta
  • 3 Knoblauchzehen
  • 8 EL Olivenöl
  • 3 EL Ajvar
  • 1 – 2 TL italienische Kräuter
  • Optional: etwas Chilipulver

Das Rezept

  • Schäle den Knoblauch und gib ihn mit den anderen Zutaten in ein hohes Gefäß.
  • Püriere alle Zutaten zu einer cremigen Masse.
  • Schmecke den fertigen Aufstrich noch einmal mit Kräutern und evtl Chili ab, bevor du ihn servierst.

Guten Appetit!

In 5 Minuten fertig: Papria-Feta-Aufstrich

Uns schmeckt der Aufstrich nicht nur zum Osterbrunch, sondern auch ganz normal als Brotaufstrich zum Abendessen. Ein paar frische Paprika oder Tomatenscheiben dazu machen das Ganze schön frisch und bringen noch dazu ein paar Vitamine ins Spiel. Auch an gemeinsamen Grillabenden kommt der Feta-Aufstrich immer gut an, denn er eignet sich auch ganz prima zum Dippen von Gemüsesticks oder Weißbrot.

Nun ja, viel mehr hab ich heute nicht zu sagen, denn die Situation in Deutschland, in Europa, auf der ganzen Welt beschäftigt mich einfach zu sehr und obwohl ich versuche, mit Mann und Kindern ein paar unbeschwerte Tage zu verbringen, holt uns die aktuelle Lage doch immer wieder ein, kreisen die Gedanken doch immer wieder um Corona. Wir sind momentan natürlich viel zu Hause, hauptsächlich im Garten. Wir machen weiterhin unsere Spaziergänge, natürlich dort, wo kaum Menschen anzutreffen sind, immer in der Hoffnung, dass es nur ein paar Wochen sind, in denen wir diese Einschränkungen hinnehmen müssen, mit denen wir so vielen Menschen helfen können.

Schreibe einen Kommentar